Clustertherapie / Clusterlogik

Clusteranalytik – klärt und stärkt

Die treffsichere Clusteranalyse deckt schichtweise Prozesse auf, die am ursächlichen Entstehen einer Krankheit oder an gesundheitlichen Störungen beteiligt sind oder waren. Sie umfasst parallel die körperliche, psychische und geistige Ebene und bietet eine vernetzte Darstellung der krankmachenden Hintergründe und Ursachen, auch von solchen, die nicht bewusst sind.

Die Clusteranalyse zeigt gleichzeitig die optimale Therapie und kann bei folgenden Themen eine gezielte Hilfestellung bieten:


  • Organische Störungen
  • Psychische Ungleichgewichte
  • Stoffwechselkrankheiten
  • Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Autoimmunerkrankungen
  • Konzentrations-Schwächen
  • Schwangerschaftspflege

Clusterlogik - Analyse der Lebenssituation

Clusterlogik analysiert die gegenwärtige Lebenssituation eines Menschen und zeigt die sinnvolle und erfolgversprechende Möglichkeit zur Veränderung der Problem- und Lebenssituation als Handlungs- und Verhaltensregel auf. Dies ist für alle Bereiche des psychosozialen Lebens eines Menschen möglich: persönliche, familiäre, schulische, berufliche oder unternehmerische Probleme können damit geklärt und Lösungen gefunden werden.

Auch hier kommen individuelle spagyrische Wassercluster, Klancluster und Bildcluster zur täglichen Anwendung.
Lesen Sie hier mehr zur Clusterlogik.


Hier finden Sie Wissenswertes über Meta Cluster für Therapeuten und Interessierte.